Frei und abwechslungsreich sitzen


Abwechslung ist immer gut, das bezieht sich auf alle Lebensaktivitäten.


Abwechslung beim Sitzen ist lebensnotwendig: „Jede neue Sitzposition ist besser, die richtige Haltung ist immer die nächste Haltung“, sagen die Fachleute.
Selbstverständlich wollen wir alle und werden auch immer Abwechslung und Aktivität beim Sitzen fordern und unterstützen. Eine Frage nach   eventuellen Grenzen, bei der Umsetzung im Alltag scheint jedoch durchaus berechtigt zu sein.

Das, was sich vielleicht mit Erfolg im privaten Leben verwirklichen lässt, besonders mit Hilfe geeigneter ergonomisch konzipierter Sitzmöbel, ist im Berufsleben nur bedingt machbar.

Eine typische Arbeitssituation bedeutet ein stundenlanges, voll konzentriertes Sitzen am PC.










Bei der Arbeit mit der Betätigung der Tastatur – immerhin die meist aus-geübte Bürotätigkeit – ist eigentlich nur die mittlere bzw. vordere Sitz-position, je nach Gestaltung des Arbeitsplatzes, möglich. Dabei sollte der Oberkörper aufgerichtet werden, mit ausreichender Beckenkippung und damit verbundener Lendenlordose. Dass diese Wirbelsäulenstellung für uns richtig ist, darüber sind sich alle Fachleute einig. Diese Stellung sollte auch die meiste Zeit eingenommen und frei gehalten werden – mit der „Kraft der Natur“ – womit natürlich die eigene Muskelkraft gemeint ist.


Hält man die Stellung wirklich oder fällt man nicht immer wieder in sich zusammen, mit Hängeschulter und nach hinten durchgedrückter Wirbelsäule?

 

 

 

 

 

 

Man muss nicht besonders aufmerksam sein, um diese als typisch bezeichnete Sitzposition immer und immer wieder zu beobachten.

Was sind die Ursachen?

  • Unser nicht zum Sitzen geeigneter Körperbau
  • Ungünstige Sitzmöbel
  • Schwäche der Muskulatur
  • Mangelndes Bewusstsein und Körpertraining

Somit stellt sich die Frage, ob im Alltagsgeschehen, bei stunden-langem Sitzen, die Abwechslung alleine ausreichend ist um Büro-schicksal zu ertragen, oder ob der Mensch eine weitere „Rücken-stütze“ braucht, um die aufrechte Körperhaltung zu halten, und zwar auf Dauer.
Diese besondere „Haltefunktion“ besitzen die Falto–Stühle mit dem einzigartigen horizontalen Permanentkontakt der Rückenlehne.








Die Rückenlehne, gekoppelt in ihrer Funktion mit der Armlehne, gleitet dank der Federung vor und zurück je nach Körperbewegung und gibt dem Benutzer Halt. Entscheidend ist dabei die freie Beweglichkeit von Sitz und Lehne, die mitgehen und die Wirbelsäule unterstützen.

Und das ist das Charakteristikum:

  1. Die Rückenlehne soll eine Hilfestellung leisten und einen Teil der Muskelarbeit übernehmen, wodurch die Dauerleistung über Stunden zu ertragen ist.
  2. Der permanente Druck der Rückenlehne, die beweglich ist in der Kombination mit der beweglichen Sitzfläche, verhindert, dass der Mensch mit dem Gesäß nach vorne rutscht und dadurch in die krumme Rundrückenhaltung fällt.
  3. Der Stuhl mit den oben erwähnten Eigenschaften wirkt wie ein Warnsignal, das die Sitzenden immer wieder ermahnt, sich korrekt zu setzen.
  4. Ein Stuhl lässt durch viele weitere Eigenschaften (besondere Konstruktion von Sitz und Lehne) ein Maximum an Bewegungs-freiheit zu, gewährt dadurch Abwechslung und Dynamik. Damit wird er auch dem Anspruch des aktiv-dynamischen Sitzens gerecht. Dabei ist das aktiv-dynamische Sitzen gar nicht das oberste Ziel, sondern ein Hilfsmittel, um die aufrechte Entlastungshaltung beim Dauersitzen zu trainieren und auch möglichst lange Zeit durchzuhalten.

Marek Szczurek
Magister der Bewegungsrehabilitation
Physiotherapeut
Dipl. Brügger-Therapeuth


 

Ausstellungen  

auf denen Sie 

FALTO - Stühle  

erleben können:

28. + 29. März 2020
Balance 
Offenburg,

Oberrheinhalle Foyer

10 bis 18 Uhr



und nach

 Terminvereinbarung:  

 Besuch der Ausstellung

 in 79359 Riegel   

 Rudolf-Wasmer-Str. 10 

 T. 07642-92 55 06   

 E-Mail sitzen-aktiv@web.de

 

Stühle und Sessel zum Relaxen,

Lesen, Arbeiten...
 Ess-und Schreibtischstühle,

Bürostühle,


dazu passend:

 

Sitz-/Stehpult,  Beistelltische

Esstisch

Schreibtisch  


Alle Modelle mit detailierter Beschreibung unter:

www.sanaform-falto.de